QIAGEN und Natera kooperieren bei der Entwicklung hochmoderner genetischer Tests für den Einsatz auf QIAGENs GeneReader NGS-System
12. März 2018

QIAGEN und Natera kooperieren bei der Entwicklung hochmoderner genetischer Tests für den Einsatz auf QIAGENs GeneReader NGS-System

Hilden, Deutschland, und San Carlos, Kalifornien, 12. März 2018 – QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) einem weltweit führenden Anbieter von Sample to Insight Lösungen, und Natera, Inc. (NASDAQ: NTRA) ein führender Entwickler von Next-Generation Sequencing (NGS)-Tests, die nicht-invasive pränatale genetische Tests und die Analyse zirkulierender Tumor-DNA beinhalten, gaben heute eine Partnerschaft zur Entwicklung innovativer zellfreier DNA-Tests für den Einsatz auf dem GeneReader NGS-System von QIAGEN bekannt.

Diese zellfreien DNA-Tests werden nun für den Einsatz auf dem GeneReader NGS System, der ersten vollständig integrierten Sample to Insight NGS-Lösung, entwickelt und so konzipiert, dass diese Art von Tests, einschließlich des pränatalen Screenings, für Krankenhäuser und Labors weltweit möglich sind. Die Constellation™ Software von Natera soll für Benutzer dieser und anderer Tests in Kombination mit der Bioinformatik-Lösung QIAGEN Clinical Insights (QCI) zugänglich sein.

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Natera, einem Weltmarktführer im Bereich nicht-invasiver zellfreier DNA-Gentests. Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft planen wir, Tests anzubieten, die einen signifikanten klinischen und wirtschaftlichen Nutzen bieten, der durch umfangreiche Validierungsdaten und umfangreiche klinische Studien untermauert wird. Wir beabsichtigen, diese Tests auf dem GeneReader NGS System für Labors auf der ganzen Welt verfügbar zu machen, die sehr darauf bedacht sind, eigene genetische Tests für verschiedene Anwendungen, einschließlich des pränatalen Screenings, anzubieten", so Peer M. Schatz, Chief Executive Officer von QIAGEN N.V. "Die Ergänzung dieser Tests zusammen mit der Constellation-Software von Natera wird den Wert und Nutzen des Systems für eine breitere Kundengruppe über das aktuelle Menü hinaus, das sich auf die Onkologie konzentriert, erheblich erhöhen.“

„Diese strategische Partnerschaft ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Natera, und wir freuen uns über die Möglichkeit, mit QIAGEN zusammenzuarbeiten, da beide Unternehmen die Verpflichtung teilen, unseren Kunden umsetzbare und oft lebensverändernde klinische Erkenntnisse zu liefern", sagte Matthew Rabinowitz, CEO von Natera. „Wir kombinieren Nateras molekulare und klinische Erfahrung in der Entwicklung von NGS-Inhalten mit der Expertise von QIAGEN, einen kompletten und integrierten NGS-Workflow anzubieten, um Sample to Insight-Tests unter Nutzung der Constellation Cloud-Plattform von Natera anzubieten. Wir glauben auch, dass die globale Reichweite von QIAGEN uns dabei helfen wird, von der Entstehung und der Leistungsfähigkeit der Next-Generation-Sequenzierung weltweit zu profitieren und diese Tests für Krankenhaussysteme und Laboratorien weltweit zugänglich zu machen.“

Die Partnerschaft baut auf der Expertise von Natera im Bereich der Reproduktionsgenetik und der nicht-invasiven zellfreien DNA-Tests auf. Dazu gehören hochpräzise und flächendeckende Lösungen für die nicht-invasive pränatale Diagnostik (NIPT) wie Panorama® und Vistara™, Horizon™, Genetische Carrier-Tests, Spectrum® Präimplantations-Gentests (PGD/PGS), Anora® Fehlgeburtstests und seit kurzem auch der Signatera™ (RUO) Hochsensitivitäts-Assay für den Einsatz in der Krebsforschung.

Die neuen NIPT-Tests werden nicht-invasive mütterliche Blutproben analysieren und die Kraft der Flüssigbiopsie widerspiegeln, um Erkenntnisse zu gewinnen. Aufbauend auf QIAGENs führender PAXgene Technologie für die blutzellfreie DNA-Gewinnung und Probenverarbeitung, die vollständig automatisiert und in den GeneReader NGS-Workflow integriert ist, wird erwartet, dass die Tests die fötale Plazenta-DNA selektiv vom Hintergrund der DNA der Mutter unterscheiden, um zu testen, ob ein Baby ein höheres Risiko für häufige genetische Erkrankungen hat. Der Sample to Insight-Workflow wird auch personalisierte Risikoberichte für die Gesundheitsversorgung und genetische Beratung bereitstellen.

Zusammenfassung der Transaktion

Im Rahmen der 10-Jahres-Vereinbarung wird QIAGEN Natera im ersten Quartal 2018 Lizenzgebühren und vorausbezahlte Tantiemen in Höhe von $40 Millionen zahlen. Hinzu kommen können zusätzliche Meilensteinzahlungen in Höhe von 10 Millionen US-Dollar sowie Einnahmen aus laufenden Lizenzzahlungen. Jedes Unternehmen trägt seine eigenen Entwicklungskosten für den Test. Natera und QIAGEN werden einen kompletten Sample to Insight-Workflow mit dem GeneReader NGS-System einrichten und den Probenvorbereitungs-Workflow mit Hilfe der Constellation-Plattform validieren.

Über das GeneReader-System

Das GeneReader NGS-System bietet Laboren weltweit den ersten echten Sample-to-Insight-Workflow, damit diese von der leistungsstarken NGS-Technologie profitieren können. Mithilfe der integrierten Bioinformatik für die Analyse und Auswertung von NGS-Daten sowie einer Reihe von Genpanels unter der GeneRead QIAact-Marke können Labore Genvariationen identifizieren, die mit Krebsarten in Verbindung gebracht werden, und umsetzbare molekulare Erkenntnisse gewinnen. QIAGEN fügt dem GeneReader weiterhin Inhalte zu und verfügt über eine Pipeline potenzieller zukünftiger Tests in Bereichen wie Onkologie, Pränataldiagnostik sowie Genotypisierung von Infektionskrankheiten. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Panels für spezifische Anforderungen. Die integrierte Bioinformatik bietet eine optimierte, Cloud-basierte Analyse und Interpretation. Die aktuelle Version des GeneReader NGS-Systems ist in den USA nur für Forschungszwecke erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.genereaderngs.com.

Über Natera

Natera ist ein weltweit führender Anbieter von zellfreien DNA-Tests. Die Mission des Unternehmens ist es, die Diagnose und das Management genetisch bedingter Krankheiten zu transformieren. Natera betreibt ein ISO 13485-zertifiziertes und CAP-akkreditiertes Labor, das nach den Clinical Laboratory Improvement Amendments (CLIA) in San Carlos, Kalifornien, zertifiziert ist. Es bietet eine Vielzahl von firmeneigenen genetischen Testservices an, um Ärzte, die sich um schwangere Frauen kümmern, Krebsforscher, einschließlich biopharmazeutischer Unternehmen, und genetische Laboratorien über seine Cloud-basierte Softwareplattform zu informieren. Folgen Sie Natera auf LinkedIn und Twitter.

Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen und stellen keine Zusicherung dar, dass die Pläne, Schätzungen oder Erwartungen von Natera erfüllt werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Erwartungen von Natera zum Datum dieser Pressemitteilung dar, und Natera lehnt jede Verpflichtung zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, einschließlich der Bemühungen unsererseits oder unserer Partner, neue Produktangebote zu entwickeln und zu vermarkten, sowie dem Erfolg unseres Cloud-basierten Vertriebsmodells Constellation; unsere Fähigkeit, die Nachfrage nach unseren Produktangeboten erfolgreich zu steigern und die Umsätze zu steigern, unabhängig davon, ob die Ergebnisse klinischer Studien die Nutzung unserer Produktangebote unterstützen werden, unsere Erwartungen an die Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Leistung unserer Screening-Tests, die Vorteile unserer Screening-Tests und Produktangebote für Patienten, Anbieter und Kostenträger oder unsere Erwartungen an unsere strategischen Aktivitäten. Zusätzliche Risiken und Unsicherheiten werden in den "Risk Factors" in den jüngsten Einreichungen von Natera zu den Formularen 10-K und 10-Q sowie in anderen Einreichungen, die Natera von Zeit zu Zeit bei der SEC einreicht, näher erläutert. Diese Dokumente stehen unter http://www.natera.com/investors und http://www.sec.gov zur Verfügung.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Hauptsächlich Forensik), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.700 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Section 27A des U.S. Securities Act (US-Wertpapiergesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Section 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Börsengesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen („forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Markteinführungen, regulatorische Einreichungen, Kollaborationen, Märkte, Strategie, Steuern und operative Ergebnisse gemacht werden, einschließlich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden Ergebnisse für den bereinigten Nettoumsatz und den bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit vielfältigen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen); Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Kundengruppen; die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte an Kunden in der Akademischen Forschung, Pharma, Angewandte Testverfahren und Molekulare Diagnostik; Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), die Möglichkeit, die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien; und andere Faktoren, angesprochen unter „Risikofaktoren“ in Absatz 3 des aktuellen Annual Report Form 20-F. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

###
FOLLOW US ON SOCIAL MEDIA

Share this page